Skip to main content

Bikinifigur mit Calriphen

Der Sommer sollte eigentlich schon da sein, doch wie immer lässt er wieder auf sich warten. So kennen wir das ja in Deutschland. Aber nicht schlimm, denn noch immer sind nicht alle Pfunde unten und da könnten schon noch ein paar Pfündchen purzeln, damit der Bikini vom Vorjahr auch wieder passt. Denn leider ist es nun mal so, dass man ab einem gewissen Alter jährlich ein Kilo zulegt und bevor dies ins Unermessliche geht, möchte man ja auch etwas tun dafür.

Calriphen unterstützt maßgeblich

Calriphen eignet sich hervorragend, um ein paar Pfunde zu verlieren. Denn die Wirkstoffe versprechen einiges und sind alle natürlich. Ja das versprechen selbstverständlich viele Produkte, doch in vielen Zeitschriften wird dieses Produkt beworben und auch die Erfolgsquote ist hoch. Allerdings, und das sollte man natürlich nicht vergessen, gehört ein wenig Sport mit dazu und auch die Ernährung sollte umgestellt werden. Denn wer täglich jede Menge Schokolade isst, der wird es mit dem besten Abnehmprodukt schwer haben, Pfunde zu verlieren.

Wirkstoffe von Calriphen

Die Wirkstoffe sind allesamt natürlich und von daher ist Caliphren ein sehr beliebtes Mittel, um an der Waage zu drehen.

  •  Sinetrol®: Ein hochkonzentrierter und patentierter Wirkstoff, besteht aus Citrusfrüchen und Guarana. Dieser Wirkstoff hilft dabei Bauchfett, wie auch den Taillen- und Hüftumfang zu reduzieren.
  • Green-Coffe-Bean: Dieser hochkonzentrierte grüner Kaffeeextrakt hilft maßgeblich bei der Fettverbrennung und auch Studien beweisen, die Wirksamkeit:
  • Acai Beere: Die Acai Beere ist ein Antixidant und unterstützt ebenfalls die Fettverbrennung.
  • Weißer Tee: Der Wirkstoff des weißen Tees bremsen nicht nur die Fettzellen, sie verbrennen sie auch.
  • Bromelain: Dieses Enzym, welches auch in Ananas enthalten ist, spaltet das Eiweiß und regt so die Verdauung an. Weiterhin hilft es bei der Fettverbrennung.

Weiterhin sind Mineralstoffe, wie Natriumselenit, Magnesium, Zink und Selen in Calriphen enthalten. Diese Mineralstoffe kann der Körper selbst nicht herstellen und die Zufuhr muss über die Nahrung erfolgen. Allerdings haben die Mineralstoffe auch eine unterstützende Wirkung und helfen so dem Körper nicht nur bei Fettverbrennung. Zink ist nämlich weiterhin wichtig für eine schöne und gesunde Haut. Magnesium hingegen aktiviert mehr als 300 Enzyme und trägt so maßgeblich zum Stoffwechsel bei, der wiederum die Fettverbrennung in Schwung bringt.

Wo erhält man Calriphen?

Calriphen ist neben der Webseite calriphen.com auch bei Amazon erhältlich. Die Bestellung ist denkbar einfach und hier können Sie bequem und vor allem risikolos bestellen. Neben Bezahlung mit Kreditkarte, ist auch die Rechnung per Paypal und Sofortüberweisung möglich. Selbstverständlich können Sie auch per Rechnung kaufen und erst nach Erhalt von Calriphen die Rechnung überweisen. Außerdem wird Calriphen in Deutschland hergestellt und unterliegt somit strengsten Richtlinien!

 


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *